Wir haben Ja gesagt – Unsere Erlebnisse auf der Zugspitze

Aufbruch in den Süden Deutschlands Am Vormittag des 17.07.2017 geht es los, die letzten Taschen werden ins Auto gepackt und wir starten Richtung Süden. Am Abend kommen wir relativ staufrei in Mittenwald an, wo schon ein Teil der Familie wartet. Nach einem kurzem Hallo, geht es für uns weiter. Wir übernachten im Auto nahe dem Parkplatz der Skisprungschanze in Garmisch. weiterlesen…

Die Wimbachklamm bei Ramsau

Am 18.07.2016 gingen wir auf Empfehlung unseres Twitterfollower ( Danke an @Joe_schni) in die Wimbachklamm bei Ramsau. Parken kann man an der Wimbachbrücke auf einem gebührenpflichtigen Parkplatz. Der kurze Anstieg zur Klamm ist schnell geschafft. Der Eintritt für diese wird an einem Automaten kurz vor dem Einstieg entrichtet und man erhält einen Coin dafür. Für Erwachsene ohne Kurkarte kostet dieser weiterlesen…

Die Partnachklamm bei Garmisch Partenkirchen

Nachdem das Wetter am 14.07.2016 etwas auflockerte, es aber nicht so gut war, dass wir den Aufstieg auf die Zugspitze beginnen wollten, entschlossen wir uns dazu, die Partnachklamm zu besuchen. Diese liegt einige Gehminuten hinter der Olympia Skisprungschanze in Garmisch-Patenkirchen. Als Ausgangspunkt kann man den Parkplatz der Sprungschanze nutzen. Der Wegverlauf zur Klamm führt entlang der Partnach auf asphaltierten Wegen. weiterlesen…

Die Leutaschklamm bei Mittenwald

Am 13.07.2016 starten wir morgens bei durchwachsenem Wetter von Mittenwald aus in Richtung Leutaschklamm. Diese ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Alpenwelt Karwendel, bei Groß und Klein und beinhaltet die Geisterklamm und den Wasserfallsteig. Die Geisterklamm führt über zwei Wege, den Koboldpfad und den Klammgeistweg. Sie kann als Rundweg begangen werden. Wir entschieden uns, zunächst den Rundweg mit dem Koboldpfad weiterlesen…

Die Ehrbachklamm bei Boppard

Am 11.06.2016 machten wir uns spät am Nachmittag auf in Richtung Boppard. Genauer gesagt, in das Dörfchen Oppenhausen. Unser Ziel für diesen Tag war eine Runde durch die Ehrbachklamm. Da wir gegen 19:00 auf die ca. 11 km lange Tour starteten und das Wetter sich an diesem Tag unbeständig zeigte, nahmen wir zur Sicherheit Regenkleidung und Lampen mit auf unsere weiterlesen…