Traumpfad Eltzer Burgpanorama

Tourenbeschreibung: Am 21.04.2017 machen wir uns mittags auf an die Mosel. Unser erstes Ziel, für das bevorstehende Wanderwochenende, ist der Traumpfad Eltzer Burgpanorama. Wir kommen auf dem Parkplatz des Dorfgemeintschaftshauses Wierschem an und sind zunächst einmal überrascht, wie viele Autos dort bereits stehen. Der Weg zur Burg Unbeirrt packen wir unsere Rucksäcke, schnüren die Wanderschuhe und gehen zügig los. Wir weiterlesen…

Lahn-Dill Berglandpfad Extratour Bickener Ritterspuren

Tourenbeschreibung: Am 17.04.2017, Ostermontag, ging es, nachdem es morgens geschneit hatte, nach Bicken auf eine weitere Lahn-Dill Berglandpfad Extratour. Es steht die Extratour Bickener Ritterspuren an. Als Ausgangspunkt wählen wir die Schutzhütte oberhalb von Bicken und stellen dort unser Auto ab. Hier führt der Weg direkt vorbei, sodass wir keine Zustiegszeit haben. Zu Beginn geht es leicht bergab, bis wir weiterlesen…

Ruppertsklamm, Festung Ehrenbreitstein

Am 04.05.2016 begann unser erster Urlaubstag in der wildromantischen Ruppertsklamm bei Lahnstein. Parken kann man mit etwas Glück direkt an der B260, wenn nicht zu viel los ist. Unter der Woche morgens hatten wir dort Glück. Der Eingang der Klamm wird durch ein Holztor geschmückt und markiert den Startpunkt eines Rundwanderweges. Nach einem kurzen Stück „normalen“ Wanderweg, beginnt der Pfad weiterlesen…

Hersbrucker Alb Tag 3 – Ausblicke, Windloch, Schlangenfichte

Am 27.03.2016, dem letzten Tag des Osterurlaubs, ging es diesmal nördlich von Hirschbach auf Tour. Angelehnt an den Rundweg 1, führte die Route zunächst auf Forstwirtschaftswegen und schmalen Pfaden auf ein weitläufiges Wiesenplateu oberhalb von Vorra. Das erste Ziel an diesem Tag war der große und markante Fels am Rande der Pegnitz. Da das Navi Wege angezeigt hat, wo keine weiterlesen…

Sächsische Schweiz Tag 3 – Zwillingsstiege, Idagrotte

Am 23.03.2016, Tag 3 in der sächsischen Schweiz führte wieder zum Beuthenfall. Von dort ging es wie am Vortag hoch Richtung Haentzschelstiege. Jedoch änderte sich der Weg von dort aus und es ging weiter hinauf über die Zwillingsstiege. Diese sind deutlich kürzer als die benachbarten Haentzschelstiege, jedoch nicht weniger interessant. Auf ein Klettersteigset kann bei diesem „kleinen“ Steig verzichtet werden, weiterlesen…

Sächsische Schweiz Tag 2 – Haentzschelstiege, Carolafelsen, Wilde Hölle

Am 22.03.2016 ging es zum 2. Tag des Urlaubs auf den Haentzschelstieg. Die Tour begann am Beuthenfall. Von dort führte ein schmaler Pfad hoch zu den Haentzschelstiegen. Bevor wir den Haentzschelstieg begangen haben, warteten wir auf Grund des Wetter unter einem kleinen Felsvorsprung am Grunde des Stieges. Nachdem das Wetter etwas aufgelockert hatte ging es hoch auf den Stieg. Für weiterlesen…