Sächsische Schweiz Tag 3 – Zwillingsstiege, Idagrotte

Am 23.03.2016, Tag 3 in der sächsischen Schweiz führte wieder zum Beuthenfall.

Von dort ging es wie am Vortag hoch Richtung Haentzschelstiege. Jedoch änderte sich der Weg von dort aus und es ging weiter hinauf über die Zwillingsstiege.

cmp_DSC_1749cmp_DSC_1752cmp_DSC_1754cmp_DSC_1766

Diese sind deutlich kürzer als die benachbarten Haentzschelstiege, jedoch nicht weniger interessant. Auf ein Klettersteigset kann bei diesem „kleinen“ Steig verzichtet werden, da es kein Sicherungsseil gibt in dem man sich einhängen kann. Für ungeübte empfiehlt es sich jedoch ein KS- Set mit zu nehmen und dieses in die Zahlreichen Griffe in der Wand einzuhaken.

cmp_DSC_1779cmp_DSC_1774cmp_DSC_1792cmp_DSC_1788

 

Oben auf den Zwillingsstiegen angekommen führt der schmale Pfad in Richtung des Einstiegs in die Wilde Hölle. Jedoch geht der Weg dort geradeaus weiter unterhalb des Carolafelsen.

cmp_DSC_1785cmp_DSC_1856cmp_DSC_1903cmp_DSC_1924

Nach einem weiteren schmalen Pfad folgt ein kurzer Aufstieg, bevor es hinab in Richtung Idagrotte geht.

cmp_DSC_1946

Von der Idagrotte aus hat man einen super Ausblick über die sächsische Schweiz.

cmp_DSC_1962cmp_DSC_1994

cmp_DSC_2003cmp_DSC_2008

cmp_DSC_2027

Nach Besichtigung der Idagrotte und einer kurzen Pause ist der Weg in Richtung Beuthenfall schon beschildert.

cmp_DSC_2039cmp_DSC_2043

Dieser führt über zahlreiche Stufen hinab ins Tal.

cmp_DSC_2065

Die Gesamtlänge der Strecke betrug ca. 8 km und lies sich gut bewältigen.