Liebster Award- 11 Fragen an Mupinet

Da steht man nichtsahnend in der Küche und bereitet das Essen vor, während Raphael noch beruflich voll eingespannt ist und da kommt sie, die Nominierung zum Liebster Award via Twitter und Facebook.

Vielen Dank an Stefan Kuhn alias HappyHiker (https://happyhiker.de) für die Nominierung. Sie kam überraschend, aber gerne beantworten wir die gestellten Fragen.

Seit wann und warum bloggst du?

Gerade erst haben wir unseren 1. Bloggeburtstag gefeirt. Am 3.2.2016 ging unser Blog Mupinet.de online. Bloggen hat sich mit der Zeit entwickelt. Gestartet haben wir zunächst auf Twitter, unteranderem auch, um die Familie wissen zu lassen, wo wir sind, was wir gerade so machen und das es uns gut geht auf Tour. Da die Zeichenanzahl jedoch sehr begrenzt ist dort, entstand mit der Zeit die Idee zu unserem Blog.

Wie viel Zeit steckst du in deinen Blog?

Die Frage ist nicht einfach zu beantworten, da es sehr stark variiert. Es gibt Zeiten, da sind wir viel unterwegs und schreiben wenig im Blog, dann gibt es Zeiten (oft auch Wetterbedingt) in denen wir viel schreiben oder Videos für Youtube vorbereiten von vergangenen Touren. Und leider kommt auch viel zu oft die Zeit, in der man beruflich so eingespannt ist, dass man keine Zeit für Draußen oder den Blog hat.

Welcher deiner Blogbeiträge ist dein liebster / erfolgreichster Artikel?

Unser liebster und erfolgreichster Artikel ist die Tour durch das Reintal auf die Zugspitze aus dem letzten Sommerurlaub (http://mupinet.de/auf-die-zugspitze-durch-das-reintal/).

Was bedeutet Wandern für dich und wie viele Stunden / Kilometer bist du meist unterwegs?

Wandern bedeutet für uns die Auszeit vom Alltag, Entspannen vom Berufleben und einfach mal den Kopf von den täglichen Gedanken frei machen. Dabei variieren unsere Tourenlängen oft sehr stark. Die typischen Längen liegen zwischen 5km und 25 km. Gelegentlich sind es aber auch mal Touren mit mehr als 30km. Auf die Zeit achten wir dabei meist nie, da wir die Touren eher gemütlich gehen, um die Besonderheiten der Natur zu entdecken.

Was war deine bisher schönste Wanderung und warum?

Die schönste Wanderung bisher ist auch gleichzeitig unser liebster Blogbeitrag…. Die Tour zur Zugspitze.

Es war ein besonderes Erlebnis den Weg auf den höchsten Berg Deutschlands in Angriff zu nehmen. Gekrönt wurde die Tour am Ende des Tages mit unserer Verlobung am Münchner Haus, gerade auch deswegen zählt diese Wanderung zu unserem absoluten lebensveränderten Highlight.

 Was war die verrückteste Begegnung auf deinen Wanderungen?

Die eine verückteste Begegnung fällt uns da gar nicht ein. Jedoch wird Raphael grundsätzlich auf jeder Tour mindestens einmal von anderen Wanderern, Mountainbikern oder Spaziegängern angesprochen und nach dem Weg gefragt. Das ist nahezu schon ein Ritual geworden.

Und natürlich treffen wir immer Menschen auf Wanderungen, bei denen wir uns fragen, wie sie mit ihrem Schuhwerk überhaupt soweit gehen konnten. Zum Beispiel eine Familie, die in Flip Flops den Brocken über Felsen hinuterstieg oder die, die in Turnschuhen die Zugspitze erklimmen.

 Was hast du auf deinen Touren immer im Rucksack dabei?

Neben Lebensmitteln haben wir immer  ein kleines Täschchen mit ein paar Kleinigkeiten für zwischendurch und den Notfall dabei:

  • Taschentücher
  • Sonnencreme
  • Allergiemittel
  • Schreibmaterial
  • Taschenmesser
  • Traubenzucker
  • Nähset
Was war dein größter Ausrüstungs-Flop?

Outdoorhosen eines englischen Herstellers (so schlecht, dass uns die Marke nicht mehr einfällt).

Die Hosen waren zugegebener Maßen nicht die teuersten, machten zu Beginn aber einen recht guten und soliden Eindruck. Als sie nach der 1 Klettertour aber alle im Schritt rissen und wir sie unterwegs notdürftig nähen mussten, stellte sich aber heraus, dass sie doch nicht die stabilsten waren. Nachdem die eine Hose danach noch komplett zerfetzt aus der Waschmaschine kam war es dann entgültig vorbei.

Du wanderst, du fotografierst? Erzähle uns von deinem Lieblingsbild!

Ein einziges Lieblingsbild haben wir nicht. Es gibt viele Bilder, die zu unseren Highlights zählen. Diese sind oftmals HDR ( High-Dynamic-Range) Bilder.  Auf Grund des hohen Dynamikumfangs der HDR kann man oft sehr schöne Effekte erziehlen, die jedes Bild zu etwas besonderem machen.

Welche Touren planst du für 2017 ?

Für den Sommer haben wir den Weg zurück in den Karwendel und zur Zugspitze geplant.

Als weiteres Großes Projekt haben wir uns dieses Jahr das Wandern des Rothaarsteigs vom Anfang im Sauerland bis zu uns nach Hause vorgenommen.

Was treibst du „draußen“ sonst noch so?

Neben dem Wandern sind wir begeisterte Klettersteig-Geher. Neben dem Bloggen füttern wir gelegentlich unseren Youtube Channel mit Videos von uns oder posten unsere Erlebnisse als Bilder auf Instagram.

Somit zählen zu den Outdooraktivitäten nicht nur die Bewegung sondern auch das Filmen und Fotografieren.

 

 

Unsere Nominierungen:
  • Jens und sein Blog www.hiking-blog.de/
  • Sebastian und Björn mit  http://seppamberg.de/
  • Bianca mir ihrem Blog http://lebedraussen.de/
  • Corinna mit http://www.outdoormaedchen.de/
  • Marion und Daniel mit http://geschichtenvonunterwegs.de/
  • Luisa mit http://sunnyside2go.de/
 Unsere 11 Fragen an euch :
  1. Auf welcher Plattform bist du haupsächlich mit deinen Aktivitäten unterwegs und wieso?
  2. Worin liegt der Reiz für dich beim Bloggen?
  3. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
  4. Welche Touren bevorzugst du und bist du dabei eher alleine oder mit anderen unterwegs?
  5. Wie findest du Events, bei denen du dich mit anderen Bloggern treffen und austauschen kannst?
  6. Hast du einen Tip/Ratschlag für jemand, der mit dem Bloggen anfangen möchte?
  7. Gibt es neben dem Outdoorbloggen und Wandern sonst noch Outdooraktivitäten für dich?
  8. Wohin würdest du am Liebsten mal (wieder) reisen?
  9. Berge oder Meer?
  10. Was muss auf deiner Tour immer dabei sein?
  11. Wie sieht der perfekte Tag bei dir aus?
Liebster Award: Die Regeln
  • Danke der Person die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger gestellt hat
  • Nominiere zwischen 5 und 11 weitere Blogger für den Liebster Award
  • Stelle den von dir nominierten Bloggern deine 11 Fragen
  • Schreibe diese Regeln in deinen Artikel zum Liebster Award
  • Informiere die von dir nominierten Blogger über deinen Artikel und die Nominierung

1 thought on “Liebster Award- 11 Fragen an Mupinet”

Kommentare sind geschlossen.