Hersbrucker Alb Tag 3 – Ausblicke, Windloch, Schlangenfichte

Am 27.03.2016, dem letzten Tag des Osterurlaubs, ging es diesmal nördlich von Hirschbach auf Tour. Angelehnt an den Rundweg 1, führte die Route zunächst auf Forstwirtschaftswegen und schmalen Pfaden auf ein weitläufiges Wiesenplateu oberhalb von Vorra. Das erste Ziel an diesem Tag war der große und markante Fels am Rande der Pegnitz. Da das Navi Wege angezeigt hat, wo keine weiterlesen…

Hersbrucker Alb Tag 2 – Rundweg 2 durch das Hirschbachtal

Am 26.03.2016 ging es auf den 2. Rundweg im Hirschbachtal. Begonnen wurde die Route mitten in Hirschbach. Von dort aus führt der Weg in Richtung Neutras, vorbei an einigen Felsen und einigen Höhlen. Kurz vor Neutras begeht man den Weg auf einem Stück asphaltierten Weg, bis er nach dem kleinen Ort wieder links in den Wald, auf einen schmalen Feldweg, weiterlesen…

Hersbrucker Alb Tag 1 – Norissteig

Am 25.03.2016 waren wir mal wieder auf dem Norissteig unterwegs. Hier waren wir zuletzt im Sommer 2015 leider haben wir es damals aus Zeitgründen nicht geschafft den ganzen Klettersteig zu gehen. Dies wollten wir am ersten Tag im Hirschbachtal nachholen, allerdings hat uns das Wetter dabei einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Beginn des Weges war, auf Grund des weiterlesen…

Sächsische Schweiz Tag 3 – Zwillingsstiege, Idagrotte

Am 23.03.2016, Tag 3 in der sächsischen Schweiz führte wieder zum Beuthenfall. Von dort ging es wie am Vortag hoch Richtung Haentzschelstiege. Jedoch änderte sich der Weg von dort aus und es ging weiter hinauf über die Zwillingsstiege. Diese sind deutlich kürzer als die benachbarten Haentzschelstiege, jedoch nicht weniger interessant. Auf ein Klettersteigset kann bei diesem „kleinen“ Steig verzichtet werden, weiterlesen…

Sächsische Schweiz Tag 2 – Haentzschelstiege, Carolafelsen, Wilde Hölle

Am 22.03.2016 ging es zum 2. Tag des Urlaubs auf den Haentzschelstieg. Die Tour begann am Beuthenfall. Von dort führte ein schmaler Pfad hoch zu den Haentzschelstiegen. Bevor wir den Haentzschelstieg begangen haben, warteten wir auf Grund des Wetter unter einem kleinen Felsvorsprung am Grunde des Stieges. Nachdem das Wetter etwas aufgelockert hatte ging es hoch auf den Stieg. Für weiterlesen…

Sächsische Schweiz Tag 1 – Schwedenlöcher, Bastei

Am 21.03.2016 ging es zum ersten Tag des Osterurlaubs, nach einer Nacht in Dresden, in die sächsische Schweiz. Als Auftakt ging die Tour von einem Wanderparkplatz vor dem Kurort Rathen hinab ins Tal durch Rathen. Von dort führte die Route durch den Wald hinauf zu den Schwedenlöchern und zur Bastei.   Von der Bastei begann der Abstieg hinab Richtung Rathen weiterlesen…

Trupbacher Heide

Am 06.03.2016 ging die Fahrt ins benachbarte Siegerlang, das Ziel war die Trupbacher Heide bei Siegen-Trupbach. Aus dem  ehemaligen Truppenübungsplatz, der bis 2003 genutzt wurde, ist eine sehr schöne Heidelandschaft am Rande von Nordrhein-Westfalen entstanden, die zu jeder Jahreszeit ihre Reize hat. Auf einigen Hinweisschildern sind 3 Rundwege aufgezeichnet, die man gehen kann, da diese aber meist eher wenig gut weiterlesen…